Schulordnung der Schule St. Anna

Schulordnung der Schule St. Anna

In unserer Schule können wir

  • lernen und Neues entdecken,
  • Wichtiges, Schönes, Aufregendes erleben,
  • mit anderen Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften reden, arbeiten,
    musizieren, tanzen, etwas gemeinsam planen und durchführen.

Um den Schulalltag angenehm zu gestalten, beachten wir folgende Regeln:

1. Wir gehen freundlich miteinander um.

  • Jeder nimmt Rücksicht auf den anderen.
  • Wir lassen uns gegenseitig ausreden.
  • Niemand darf mit Worten und Gesten beleidigen.
  • Niemand darf jemanden bedrohen, behindern oder körperlich angreifen.
  • Fremdes Eigentum darf nicht versteckt, beschädigt oder gestohlen werden.
  • Wir respektieren die Lehrkräfte.

2. Niemand braucht Angst zu haben!

  • Wir müssen nicht zeigen, dass wir stärker sind.
  • Wir schützen die Schwächeren.
  • Wir helfen bei Problemen.
  • Wir versuchen Streit zu vermeiden.
  • Bei Auseinandersetzungen finden wir eine friedliche Lösung, wenn nötig
    mit Hilfe einer Lehrkraft.

3. Wir verhalten uns umweltbewusst und schützen damit unseren Lebensraum.

  • Wir gehen sparsam mit Wasser, Strom und Heizenergie um.
  • Wir sortieren Müll und versuchen, ihn so gut es geht zu vermeiden.

4. Unser Schultag ist geregelt, damit wir Zeit zum Lernen und Spielen haben.

  • Wir erscheinen 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn.
  • Wir bringen unser Arbeitsmaterial vollständig und in ordentlichem Zustand mit.
  • Wir stören andere nicht.
  • Wir erledigen unsere Hausaufgaben pünktlich.

5. Wir behandeln unsere Schule verantwortungsbewusst.

  • Wir achten auf unser Schulhaus und unser Schulgelände.
  • Wir beschädigen und beschmutzen weder Möbel noch Wände.
  • Wir spucken nicht.

6. In unserer Schule sollen sich alle Schülerinnen und Schüler wohl fühlen können.

  • Wir gehen direkt in unseren zugeteilten Pausenbereich und verbringen dort die Pause.
  • Wir verlassen das Schulgelände während der Schulzeit nur mit Erlaubnis.
  • Wir werfen nicht mit Steinen, Schneebällen und anderen Gegenständen.
  • Wir achten auf saubere und dem Wetter entsprechende Kleidung.
  • Wir achten auf Körperhygiene.
  • Damit wir gut lernen können, frühstücken wir und bringen ein Vesper mit.
  • Schulfremde Gegenstände sind nicht erlaubt.
  • Gewaltverherrlichende und sexistische Haltungen werden nicht geduldet.
  • Verboten sind Alkohol, Zigaretten, Drogen und Waffen.

7. Im Krankheitsfall

  • Unsere Fehlzeiten lassen wir am selben Tag vor Unterrichtsbeginn durch unsere
    Sorgeberechtigten bzw. Erzieher/innen entschuldigen.
  • Unentschuldigte Fehlzeiten holen wir nach.
  • Im Krankheitsfall legen wir eine ärztliche Bescheinigung vor.

Wenn jeder Einzelne sich Mühe gibt, wird uns ein gutes Zusammenleben in
unserer Schule gelingen.

 

Schüler, Lehrkräfte und die Schulleitung der Schule St. Anna

Weiterempfehlen

nach oben
© 2010 Stiftung St. Anna • D-88299 Leutkirch • Tel. 07561/8240