Psychologisch-Pädagogischer Fachdienst (PPF)

Der Psychologisch- Pädagogische Fachdienst ist eingebettet in die systemische Konzeption von St. Anna und führt seinen Auftrag auf dieser Grundlage aus.
Der PPF ist zuständig für die Gewährung und Koordination psychologischer, heilpädagogischer und therapeutischer Leistungen und sorgt für ihre Verbindung mit dem pädagogischen Alltag .
Der PPF bietet Leistungen an für die Wohngruppen, die Tagesgruppen, die Schule und nach Absprache für andere Jugendhilfe- Projekte der Stiftung.
Die Angebote richten sich an die Kinder und Jugendlichen, ihre Eltern und Familien/ Umfeld und an die professionellen Bezugspersonen. Wichtig ist weiterhin die Zusammenarbeit mit externen Fachleuten und Institutionen.
Der PPF trägt in der Arbeit der Stiftung St. Anna zur Schaffung eines therapeutischen Milieus und zur Vernetzung bei. Er arbeitet beratend bei der Leitungskonferenz und konzeptionellen Arbeitskreisen mit.
In unsere Einrichtung kommen eine Ergotherapeutin sowie ein Kinder- und Jugendpsychiater als Konsiliarius.

Weiterempfehlen

nach oben
© 2010 Stiftung St. Anna • D-88299 Leutkirch • Tel. 07561/8240