Projekttage 2011

Die Schule St. Anna macht drei Tage BLAU 

Keineswegs bleiben die Schüler unserer Schule dem Unterricht fern.
"Blau" war das Thema der diesjährigen dreitägigen Projekttage, für welches sich die SMV entschieden hatte.

     

Alle Schüler der Lernstufen 1 bis 9 beteiligten sich mit Neugierde und Begeisterung an jeweils drei von insgesamt elf zur Auswahl stehenden Angeboten.

  

     

So erkundete eine wanderfreudige Gruppe auf dem Karl-Hirnbein-Weg das geschichtlich benannte "Blaue Allgäu". Als moderne Pfadfinder hetzten aufgeregt Schüler beim Geocaching mit GPS-Geräten ausgestattet durch Gelände.

   

Mit ausgefallenen Applikationen und Accessoires peppten Jungs und Mädels ihre "Blue Jeans" auf und stellten trendige Handtaschen aus abgelegten Hosen her. Die "Blue Men Group", ausgerüstet mit Blauhelm und Blaumann, gaben vollen Arbeitseinsatz bei Abbrucharbeiten im Denkmal geschützten Leprosenhaus in der Memminger Straße, unter Leitung des Bauhofs.

  

Die "experimentelle Küche" erfand Spaghetti Carbonara völlig neu in Blautönen neben blau schillernden Kuchen und Muffins. Begehrt waren unter dem Titel "Blaulicht" Besuche bei Polizei und Feuerwehr in Wangen, Kisslegg und Leutkirch, wo Gerätschaft und Einsatzmöglichkeiten fasziniert erkundet werden durften. Die Crew mit den blau bemalten Gesichtern stellte unter dem Titel "Avatar" Kontakte zum fernen, extrasolaren Mond Pandora her.

          

In der vollbesetzten Festhalle der Stiftung St. Anna stellten alle Projektgruppen unter großem Beifall den Schülern und Mitarbeitern in einer gelungenen, multimedialen Präsentation ihre Aktionen vor, deren Höhepunkte eine flippige Modenschau und die Vorstellung einer, mit Mikro und am PC unterlegten Beats, selbst produzierten Rap-CD darstellten.

   

Weiterempfehlen

nach oben
© 2010 Stiftung St. Anna • D-88299 Leutkirch • Tel. 07561/8240